Module

Impression: Module
Impression: Module
Bildquelle: GSR

Inhalte

German Studies Russia zeigt Deutschland, seine Rolle im europäischen und internationalen Kontext aus verschiedenen Perspektiven. Das Studienprogramm ist interdisziplinär angelegt und basiert auf den vier Modulen:

1.    Das Modul Politik bildet den inhaltlichen Schwerpunkt.
       Die Lehrveranstaltung umfassen:

  • das politische System der Bundesrepublik,
  • Deutschland in der Europäischen Union,
  • Internationale Beziehungen,
  • ein beispielhafter Syllabus befindet sich hier.

2.    Im Modul Wirtschaft geht es um:

  • das Wirtschaftssystem der Bundesrepublik,
  • deutsche und europäische Wirtschaftspolitik,
  • Wirtschaftsbeziehungen Deutschlands,

  • ein beispielhafter Syllabus befindet sich hier.

3.     Das Modul Medien behandelt:

  • das Mediensystem der Bundesrepublik,
  • das Spannungsfeld Medien und Politik,
  • das Verhältnis Medien und Internationale Beziehungen,

  • ein beispielhafter Syllabus befindet sich hier.

4.    Das Modul Europäische Union beschäftigt sich mit:

  • den Institutionen und Grundlagen der EU,
  • aktuellen Problemen und Entwicklungen innerhalb der EU,
  • Deutschland Rolle und Position,
  • ein beispielhafter Syllabus befindet sich hier.

Lehre

Lehrveranstaltungen finden in Form von Seminaren und Tutorien statt.
Seminare werden von deutschen oder russischen Hochschullehrern
gehalten und finden statt:

  • geblockt (sechs Tage Kompaktveranstaltung, täglich vier Stunden)
          ODER
  • wöchentlich (ein Semester lang, jeweils 80 Minuten pro Woche).

Tutorien gestalten deutsche Universitätsabsolventen. Sie dienen der Unterstützung der Seminare und finden wöchentlich statt. Hier werden Methoden wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt und Seminarinhalte vertieft. Die Tutoren sind darüber hinaus Ansprechpartner der Studierenden und unterstützen sie bei der Erstellung wissenschaftlicher Konzepte und Arbeiten sowie bei organisatorischen Fragen.

In allen Lehrveranstaltungen kommen innovative Lehr- und Lernmethoden (E-Learning) zum Einsatz. Interaktion wird groß geschrieben. Die Studierenden bringen sich vielfältig ein, beteiligen sich an Diskussionen und halten Power Point gestützte Präsentationen.

Anforderungen

Die Leistungsanforderungen von German Studies Russia bestehen in:

  • regelmäßiger und aktiver Teilnahme an allen Lehrveranstaltungen,
  • Lektüre von Seminartexten,
  • Halten von Präsentationen,
  • Verfassen von Research Proposals, Hausarbeiten und Essays
    (zwei Proposals á 500 Wörter, zwei Hausarbeiten und ein Essay von je 3000 Wörtern),
  • Absolvieren eines mindestens sechswöchigen Praktikums,
  • Verfassen eines Praktikumsberichts.